Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
Nachrichten aus dem BRK IngolstadtNachrichten aus dem BRK Ingolstadt

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Aktuelles
  3. Nachrichten aus dem BRK Ingolstadt

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Spende für das Herzenswunschmobil

Die Irgertsheimer Dorfgemeinschaft unterstützt das Herzenswunsch-Hospizmobil des BRK Ingolstadt. Weiterlesen

Weihnachtsfeier der Krisenintervention

Die Mitglieder der Ingolstädter Krisenintervention und ihre Angehörigen fanden sich zu einer gemütlichen Weihnachtsfeier zusammen. Fachdienstleiter Holger Zirkelbach dankte für die große Einsatzbereitschaft. 106 Einsätze mit über 600 Einsatzstunden und 450 betreuten Menschen. Besonderer Dank galt Benjamin Ziegaus für seine 24 Stundenlauf-Spendenaktion, unter anderem für die Krisenintervention. Diana Gehrig-Rummel wurde für besondere Leistungen in der Bereitschaft mit dem bronzenen Ehrenzeichen der Bereitschaften ausgezeichnet. Kreisgeschäftsführer Firat Avutan und Kreisbereitschaftsleiterin... Weiterlesen

3. Blaulichtempfang

Am gestrigen Donnerstag fand zum 3. Mal der „Blaulichtempfang“ der Stadt Ingolstadt statt. Es gab lobende Worte des Oberbürgermeisters, der auch noch einmal betonte, wie wichtig die Arbeit aller Blaulichtorganisationen ist. Bei einem anschließenden Imbiss kamen die Ingolstädter Rot-Kreuzler mit den Kollegen von Polizei, Feuerwehr und anderen Hilfsorganisationen ins Gespräch. Weiterlesen

Sozialer Weihnachtsmarkt des Audi-Betriebsrat

Am heutigen Donnerstag wurde Soziale Weihnachtsmarkt des Audi-Betriebsrats eröffnet und wir vom BRK Ingolstadt sind auch mit einem Stand vertreten. Weiterlesen

130 Jahre BRK Kreisverband Ingolstadt

Bereits im Sommer haben wir zusammen mit der Bevölkerung, der Feuerwehr, der Polizei und unseren benachbarten BRK-Kreisverbänden unser 130-jähriges Jubiläum gefeiert. Der eigentliche Jubiläumstag der „Sanitätskolonne Auf der Schanz“ ist am heutigen 24. November 2019. Am 24. November 1889 traten 31 Männer aus Feuerwehr, Turner- und Kriegsvereinskreisen zusammen und beschlossen einstimmig die Gründung der Sanitätskolonne. Am Anfang fehlte es am nötigsten Material - erst nach und nach konnte dies beschafft werden. Während der beiden Weltkriege wurden viele Lazarett-Züge ausgeladen. Heutzutage... Weiterlesen

25 Jahre Dienst im Zeichen der Menschlichkeit

Drei hauptamtliche BRK-Mitarbeiter freuten sich über eine Einladung ins Kloster Scheyern. 25 Jahre sind Joachim, Marius und Bernhard für das BRK tätig und werden für ihre Dienstjahre im Zeichen der Menschlichkeit geehrt. Auch der Ingolstädter Kreisgeschäftsführer Firat Avutan ließ es sich nicht nehmen, den Dreien für die langjährige Mitarbeit zu danken. Weiterlesen

Eishockey-Sonderzug aus Wolfsburg

Die Grizzlys aus Wolfsburg haben beim gestrigen Spiel des ERC Ingolstadt ihren Sonderzug veranstaltet. Das bedeutete für die Sanitäter des BRK Ingolstadt natürlich Mehrarbeit. Zwei Kollegen waren bereits zwei Stunden vor Spielbeginn an der Saturn Arena, um die Gäste aus Wolfsburg in Empfang zu nehmen. Für einen unserer Kollegen war es ein besonderer Moment: Vor seinem Umzug nach Bayern hat er Dienst bei den Grizzlys gemacht und sah seine früheren Kollegen wieder. Weiterlesen

Neue Wachleiter für die Wasserwacht

Das vergangene Wochenende nutzten insgesamt elf Wasserretter der Wasserwachten aus Ingolstadt, Neuburg und Gaimersheim zur Weiterbildung zum Wachleiter. Weiterlesen

Spende für Kriseninterventionsdienst

Diese Woche erhielt der Krisenintentionsdienst (KID) des BRK Ingolstadt eine Spende über 1.000 Euro von der Volksbank-Raiffeisenbank Bayern Mitte in Ingolstadt. Viktor (Foto), ein Vertreter des BRK Ingolstadt, war bei der großen Spendenübergabe zusammen mit anderen Hilfs- und gemeinnützigen Organisationen dabei. Weiterlesen

Übung an der WTD 61

Bereits am 12. Oktober 2019 fand bei der Wehrtechnische Dienststelle (WTD) 61 in Manching eine Flugunfallübung statt. Auch die Sanitäter des BRK Ingolstadt waren mit vor Ort. Die Schnelleinsatzgruppen (SEG) Transport waren mit elf Helfern direkt in die Übung mit eingebunden, außerdem stellte das BRK Ingolstadt zwei Übungsbeobachter und unsere Pressesprecherin, die im Auftrag der WTD fotografierte. Das Übungsszenario handelte von einem Unfall mit einer Transall (Flugzeug) und einer Bell (Hubschrauber). Weiterlesen

Seite 1 von 44.