DRK_Bus_1920x640.jpg Foto: D. Möller / DRK e.V.
Patienten- und Behindertenfahrdienst (genannt BTW)Patienten- und Behindertenfahrdienst (genannt BTW)

Patienten- und Behindertenfahrdienst (genannt BTW)

Ansprechpartner

Herr
Benjamin Seba
Fahrdienstleiter

Telefon: (08 41) 93 33-33 
Telefax: (08 41) 93 33-29


E-Mail: seba(at)kvingolstadt.brk.de

Wenn der Verkehr nicht wäre, wenn ich ein Auto hätte oder wenn ich körperlich fitter wäre? Die Betreuten Fahrdienste des Roten Kreuzes machen mobil und aktiv sein auch ohne wenn im Alter möglich. Wir bringen jeden sicher ans Ziel und zurück.

Mit uns bleiben Sie mobil

Der BRK Patienten- und Behindertenfahrdienst schließt die Lücke zwischen Rettungsdienst und dem gewerblichen Fahrdienst (Taxi).

Wir transportieren Patienten und behinderte Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, also nicht mehr in der Lage, ein Taxi oder öffentliches Verkehrsmittel zu nutzen, aber auch keine Betreuung im qualifizierten, medizinischen Bereich benötigen. Zum Beispiel führen wir keine Fahrten für Patienten mit infektiösen Krankheiten oder erforderlicher Sauerstoffgabe durch.

Bei Bedarf sind die Fahrzeuge mit zwei erfahrenen Mitarbeitern des BRK besetzt. Wir können Sie im eigenen Rollstuhl, oder liegend transportieren. Aber auch schwierige räumliche Bedingungen können wir mit Hilfe eines Tragestuhls bewältigen. (z.B. Wohnung im 3. Stock und kein Aufzug im Haus.)

Unsere Fahrzeuge sind von Montag bis Freitag ab 6:00 bis 20:00 Uhr im Einsatz. Samstags fahren wir in einer kleineren Besetzung. Aber auch Fahrten zu anderen Zeiten sind unter bestimmten Vorrausetzungen und nach Absprache möglich.

     

Ansprechpartner

Herr
Max Pfeifer

Telefon: (08 41) 93 33-33 
Telefax: (08 41) 93 33-29


E-Mail: pfeifer(at)kvingolstadt.brk.de

 

 

Wir fahren Sie zur Dialyse, zum Arzt, zu Kontrollterminen in Kliniken, zur Reha, bei Wohnungswechsel ins Seniorenheim, zur Kurzzeitpflege, zur Arbeit oder in die Schule.

Unser erfahrenes, freundliches Disponententeam berät Sie gerne bei Fragen über die Kosten und deren Erstattungsmöglichkeiten durch die Krankenkassen.
Aber auch Selbstzahler können bei uns zu guten Konditionen Ihre Fahrten bestellen.

Sie können uns von Montag bis Freitag in der Zeit von 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer (08 41) 93 33 - 33 erreichen. Gerne beantworten wir Ihre Fragen.
Wir bitten Sie um möglichst frühzeitige Voranmeldung, um Ihren Termin berücksichtigen zu können.

Der Patienten- und Behindertenfahrdienst des BRK Ingolstadt ist nach ISO 9001:2015 zertifiziert

Kosten

Bitte erkundigen Sie sich bei uns nach den Kosten. Wir können Sie auch über Möglichkeiten der Kostenübernahme (z. B. durch Sozialamt, Krankenkasse oder Pflegeversicherung) informieren. In bestimmten Fällen werden die Kosten für eine begrenzte Anzahl von Fahrten übernommen.

Die Mitarbeiter des Betreuten Fahrdienstes klären Sie auch darüber auf, bei welchen Fahrten Sie vorher eine ärztliche Genehmigung, also einen Transportschein, benötigen und welche Fahrten prinzipiell privat berechnet werden müssen.

Ansprechpartner

Frau
Tanja Weber
Abrechnung Patientenfahrdienst

Telefon: (08 41) 93 33-32
Telefax: (08 41) 93 33-25

E-Mail: weber(at)kvingolstadt.brk.de

 

 

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.

Der Patienten- und Behindertenfahrdienst des BRK Ingolstadt ist nach ISO 9001:2015 zertifiziert.